Seite 8
ehemhovi008001.jpg
Hallo Frau Schapmann,
den beiden geht es super! Ein echtes Dreamteam!
Der kleine hat den Namen Sancho Panza ( der treue Gefährte) bekommen.
Er hat übrigens noch kein mal in die Wohnung gemacht, also quasi schon stubenrein!
Wir haben uns genau den Richtigen ausgesucht und sind alle ganz happy!
Lieben Gruß aus Rhede
hallo frau schapmann
vielen dank für ihre mail und die weihnachtsgrüsse.
die eltern von cosma sind becky und balu.
wir füttern bento kronen maxi regular.
zu cosmas temprament; nicht das ich eventuell missverstanden werde, cosma ist zuhause und unterwegs eine
völlig ausgeglichene liebe hündin, die mit den nachbarkindern fussball spielt und jeden freundlich begrüsst.
sie hat halt einen sehr ausgeprägten bewegungsdrang und eine super lebensfreude mit starkem drang zum high speed rennen. da sie sehr gut hört, lass ich ihr auf den ausgeprägten spaziergängen auch freien lauf.
beste grüsse
Hallo ihr Lieben!
Danke für die Antwort. Jette geht es richtig gut. Sie ist der liebste und natürlich schönste Hovi der Welt. Sie hat uns schon mehrfach gezeigt, was ein Hovi alles kann und z.B. "böse" Menschen nicht auf den Hof gelassen. Ansonsten liegt sie am liebsten in Mitten von vielen Kindern und ist sehr geduldig mit ihnen. Sie weiß natürlich, dass die Kinder sobald es nach draußen geht, mit ihr Ball spielen. Da dreht sie dann völlig auf und macht alles nur damit der wieder geworfen wird.
Sie ist unglaublich folgsam und räumt gerne auf (z. B. Duplosteine in die Kisten...) Ihr könnt euch vorstellen, dass das den Kindern auch sehr gut gefällt. Wir können sie überall mit hin nehmen. Sie drückt ihre Freude Menschen und Tiere wiederzusehen oder kennenzulernen auf vielfältige Weise aus und wird von allen geliebt. Unsere Ayla ist im september auch schon 15 Jahre alt geworden. Sie wird zwar langsam etwas gebrechlich aber die täglichen Spaziergänge (dürfen auch gerne 1-2 Stunden sein) genießt sie immer noch. Leider ist sie inzwischen
völlig taub. Jette paßt aber sehr verantwortungsvoll auf sie auf und holt sie zu so wichtigen Terminen wie z.B. den Mahlzeiten oder Gassigehen. Auch unsere beiden Katzen (Vater und Tochter) beschützt sie vor dem "bösen" Kater aus der Nachbarschaft. Da werden dann auch schon mal Türen geöffnet wenn sie "Ihre" Katzen drau0en in Not hört.Ich glaube ihr merkt, wir sind euch sehr dankbar, dass wir einen Hovi von euch haben durften. Wenn ihr Lust habt könnten wir ja mal bei euch vorbeischauen, damit ihr eure "Brut" mal in voller Lebensgröße seht.
Lieben Gruß
Liebe Frau Schapmann,

lange haben wir nichts von uns hören lassen, aber wir hoffen, dass es Ihnen und Ihrer Familie gut geht und Sie schöne Weihnachten gehabt haben! Unser erstes Weihnachten mit Bibo war sehr schön! Wir haben mit meiner Familie und 2 anderen Hunden (außer Bibo) im Sauerland gefeiert und alles lief ruhig und friedlich ab.
Bibo ist mittlerweile ganz schön groß geworden. Er ist immer noch sehr lieb und hört immer besser! Alle anderen Menschen, auf die er trifft, sind begeistert, was für ein Schmusehund er ist! Selbst diejenigen, die vielleicht Angst vor großen Hunden haben, können wir für Bibo begeistern. Er ist offen und freut sich über jeden Menschen, den er sieht!
Wir gehen jeden Tag mit ihm in einen Park, der eine große Spielwiese hat. Dort treffen wir immer andere Hunde zum Spielen und Bibo liebt diese 2 Stunden "Spielzeit". Oft ist er abends viel zu müde, um irgendwelchen Unsinn anzustellen.
Gestern waren wir wieder dort im Park zur ersten "Hunde-Geburtstagsparty" von einem Spielfreund namens Chicco. Chicco hat zu seinem Ehrentag ganz viele andere Hunde eingeladen und hat erstmal diverse Runden Fleischwurst geschmissen. Das fanden alle natürlich sehr toll! Anschließend wurde wieder getobt bis zum Umfallen!
Wenn das Wetter am Mittwoch schön ist, werden wir es ebenso halten und im Park eine Geburtstags-Hunde-Party veranstalten. Abends gibt es dann noch ein Feuerwerk, natürlich über ganz Frankfurt und nur Bibo zu Ehren! Da haben wir keine Kosten und Mühen gescheut!! ;-)
Wir sind auch schon ganz gespannt, wie Bibo mit Feuerwerk umgehen wird. Normalerweise ist er bei sowas, sofern er in der sicheren Wohnung ist, nicht aus der Ruhe zu bringen. Wir hoffen aber, dass das Spazierengehen am Abend nicht allzu schlimm für ihn wird wg. der knallenden Kinder. Aber wir werden sehen.
Wir möchten Ihnen auf diesem Weg einen guten Rutsch und nur das Beste für das Jahr 2009 wünschen!
Bis bald mal und viele Grüße aus Frankfurt
joshi%2056.jpg
cosma%2057.jpg
cosma%2058.jpg
jette%2059.jpg
bibo%2060.jpg
bibo%2061.jpg
einstein%2062.jpg
zurück
weiter
bone.gif
bone.gif