Seite 18
Ehemalige Welpen
Hallo Zusammen,
wir sind ja die neuen Besitzer von Annabell und wollten Euch ein paar Zeilen schreiben.
Unsere Calea ist nun gut zwei Monate bei uns und alles läuft TOP. Sie zeigt sich als typischer Hovawart und alle anfänglichen Zweifel sind nun ganz weg. Ihr zurückhaltendes Verhalten hat sie ganz abgelegt und ist zu allen Freundlich und Aufgeschlossen. Nach jetzt rund 8 Besuchen in der Hundeschule und Hundeplatz zeigt sie sich sehr lernbegierig. Sie hat mit anderen Hunden überhaupt keine Probleme und ist vollkommen unproblematisch im Umgang. So freuen wir uns auf viele Jahre mit einem tollen Hund. Anbei übersenden wir ein paar Bilder vom heutigen Training auf dem Hundeplatz, der Schäferhund ist ebenfalls knapp ein Jahr alt und die beiden spielen sehr schön miteinander.
 
Viele Grüße und auf Bald
Sabine und Karsten
Hallo Familie Schapmann,
schöne Grüße von Finn und Familie ..:)
Dem kleinen Mann geht es sehr gut. Wir waren heute zum Nachimpfen und der Tierarzt war sehr begeistert von ihm. Die Welpenstunde besuchen wir auch schon regelmäßig, jedoch spielt er nicht mit den Hunden in seinem Alter, sondern nur mit Lucy unserer Hündin. Sobald sie gestreichelt wird kommt er sofort an und drängelt sich dazwischen, eifersüchtig ist er. Zur Zeit weist er ein Gewicht von 10,5kg auf. Finn ist sehr menschenbezogen und anhänglich. Er ist wie ein Schatten. Als wir ihn am Sonntag abgeholt haben, hat er nicht einmal in seine Box gemacht...:) Er ist trocken und schläft die ganze Nacht durch. Jetzt ist er 12 Wochen alt und ich würde gerne eine Ausstellung besuchen, jedoch finde ich im Internet nicht die richtige Seite,wo ich mich informieren kann. Jetzt ist meine Frage an Sie: Auf welcher Seite kann ich mich am besten darüber informieren??
Würde mich über eine Antwort freuen. Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Foto´s von dem kleinen Mann.
Liebe Grüße von Finn und Familie.

Angelica, hallo!
 Alles läuft gut. Beatrice fühlt sich gut. Sie
isst gut und wächst.
Hallo Frau Schapmann,
 
liebe Grüße aus Frankfurt und im Anhang aktuelle Fotos von Leo.
Leo hat sich bei uns sehr gut eingelebt und erfreut uns täglich mit seinem tollen Wesen. Er ist unheimlich verschmust und sehr gelehrig. Er versteht alles sehr schnell und es macht richtig Spaß, mit ihm zu üben. Er benimmt sich geradezu vorbildlich im Auto, Bus, Bahn, mit anderen Hunden, ich kann ihn überall mitnehmen. Mit Kindern hat er überhaupt keine Probleme, auch wenn sich eine ganze Horde auf ihn stürzt bleibt er ganz cool und genießt die Streicheleinheiten. Er bleibt problemlos allein zu Hause und bellt nur beim wilden Spiel. Leo ist wirklich ein Vorzeigehund und er macht uns viel Freude. Stöcke und Äste sind seine große Leidenschaft, nachdem wir sorgfältig immer alle Schuhe verstecken. Er beißt tatsächlich gerne auf Allem herum. Ein Lautsprecherkabel und PC-Kabel haben wir schon eingebüßt. Er ist dennoch unser Sonnenschein und wenn er uns mit seinem süßen Blick anschaut, sind wir schon weich und an schimpfen ist nicht mehr zu denken. Wir sind sehr froh, dass es Leo gibt und genießen jeden Tag mit ihm.
In diesem Sinne, bis zum nächsten „Bericht“,
Gruß Sigrid
Liebe Frau Schapmann,

nun ist Funny schon eine Woche bei uns und für uns alle ist es, als sei sie schon immer da ewesen. :)
Zu hause angekommen hat sie sofort das Haus und das Grundstück erkundet. Alle Nachbarn sind in Funny verliebt, vor allem die Kinder. Es ist einfach unglaublich, wie sie die Gegebenheiten gelassen hinnimmt.
Sie ist aufgeschlossen, neugierig, schaut sich die Sache aber auch gerne erst einmal aus einer Distanz an. Andere Hunde oder Katzen sind ihr eigentlich ziemlich egal. Unser Nachbarhund, ein männlicher Golden ist jetzt schon sehr verliebt in sie. Ein Hund, der eigentlich viel bellt, gibt bei Funny nicht einen Laut von sich, um sie ja nicht zu verjagen oder zu erschrecken. Funny schläft auf ihrer Decke bei uns im Obergeschoss.... bis ca. 6 Uhr. Nun ja, dann stehe ich halt auf, koche mir den ersten Kaffee.... und unser Tag fängt an.
Sie möchte morgens und abends jeweils einmal so richtig wild spielen, toben und auch gerne beißen. Aber dafür gibt es jetzt Alternativen in Form von Ringen, hundegerechten Tennisbällen und unseren alten Lederfußball.
Gegen abend bin ich meistens im Garten und arbeite dort... nun mit Funny. Sie versucht, mir bei jedem Regenwurm oder Käfer "behilflich" zu sein. :)
Derzeit gibt es viele, aber immer noch kurze Spaziergänge, da sie dann auch richtig erschöpft ist. Die Kinder nehmen sie immer zu ihren Ausflügen mit, und sind richtig stolz auf ihren Hund. Der kleine Pamir spielt viel mit ihr, wird aber selten von ihr gezwickt. Die großen da schon eher, weil sie ja auch mehr mit ihr toben. Doch auch hier soll Funny ´s Aufmerksamkeit dann gleich auf ein Spielzeug gelenkt werden. Derzeit ist das Zuckerfest ist der Türkei, d.h. das Fest nach dem Fastenmonat. Es ist wie bei uns zu Weihnachten das sich die Familie trifft und man zusammen ist. Wir sind natürlich mit Funny zu meinen Schwiegereltern und damit zur der gesamten Großfamilie gefahren.
Bei der Autofahrt gab es keine Schwierigkeiten, sie blieb aus Sicherheitsgründen in der Transportbox. In den zahlreichen Pausen, für Hund und Kinder, wurde aus-giebig gespielt, getrunken.... und alle konnten sich auch erleichtern :)
In Cesme ist es derzeit ziemlich frisch, es herrscht ein ziemlich starker Wind vom Meer kommend. Abends müssen wir uns sogar eine leichte Jacke überziehen.
Ich denke, in Deutschland ist es derzeit bestimmt heißer als bei uns :)
Auch hier in der Großfamilie, Freunde, Kinder, Uroma.... Funny ist der absolute Liebling und benimmt sich grandios!!! Sie nimmt die Lage wie sie ist, lässt sich von den Zweijährigen oder der Neunzigjährigen gerne und ausgiebig streicheln. In dem kleinen Ferienhaus meiner Schwiegereltern ist sie nach dem ersten Schnuppern wie zu Hause. Gerade im Moment sind wir beide auf der Terrasse, sie zu meinen Füßen und ohne Leine. Eben kam ein Golden vorbei, sie schaute nur kurz auf und blieb liegen. Dann eine Mutter mit einem ziemlich lauten Buggy, auch dort schaute sie nur interessiert , blieb aber auch liegen. So, dass Leben beginnt auch jetzt in unserem Haus....
Bald folgen die ersten Photos. Einen schönen Tag aus Cesme (bei Izmir) Herzliche Grüße an Ihren Mann.
Claudia
  1. : Nun hat sie auch schon den Urlaubstierarzt kennengelernt: Funny
hat sich mit dem Po auf einen Kaugummi gesetzt. Dieser hat sich so mit der Haut um den Anus verbunden, das nur der Arzt helfen konnte. Nun ist alles wieder behoben, aber es war schon richtig aufregend.
funny%2053.jpg
funny%2054.jpg
funny%2056.jpg
Liebe Frau Schapmann,

heute waren wir zu Besuch bei einem der Cousins meines Mannes, nebst Familie und dem Bruder meines Mannes, nebst Familie.
Sie wohnen ca. 2 Autostunden von Istanbul entfernt in den Bergen. (Für Funny gar kein Problem, diese Autofahrten)
Bei so einem schönen Herbstwetter mußten wir einfach in den Wald, natürlich auch mit den Mountain Bikes der Großen. :)
Es gab ein großzügiges, spätes Frühstück an sprudenden Bächen und dann ging es los. Mein Mann wagte es Funny auch mal ohne Leine laufen zu lassen, und sie war vorbildlich! Immer wieder zurück, gecheckt und dann mit den Jungs wieder weiter.
Während des Lokalbesuches immer unter dem Tisch und störte einfach gar keinen. Auch keine Betteln.
Unsere kleinste Nichte, auf dem Photo direkt bei Funny, möchte selbstverständlich Tierärztin werden, nun sagt sie sogar schon auf Deutsch: "Komm, Funny" :)

Es war ein wunderschöner Tag.

Viele Grüße aus dem noch richtig warmen Istanbul


Herzlichst

Claudia
calea%20141.jpg
finn%20142.jpg
beatrice%20140.jpg
leo%20145.jpg
funny%20143.jpg
zurück
weiter
bone.gif
bone.gif