Seite 21
nele%20158.jpg
nele%20169.jpg
fanny%20170.jpg
Liebe Angelika,
endlich mal wieder ein Lebenszeichen von uns:)
Wir hatten gestern einen wunderschönen Frühlingstag mit Frühstück und laaaaaangem Waldspaziergang, ganz in der Nähe von Istanbul.
Meine Schwiegereltern sind derzeit bei uns und haben den gemeinsamen Tag mit fünf Enkelkindern sehr genossen.
Uns geht es allen zusammen richtig gut:
Kerem, der mittlere, geht jeden Tag mit Fanny durch die Wiesen spazieren, kämmt mit Ausdauer und überhaupt…. ohne Fanny geht gar nichts.
Das ist schon toll, wie ein fast 10 jähriger Junge sich so ausdauernd, intensiv mit einem Hund beschäftigt, es wird ihm nie zu viel. Wie versprochen:):):)
Der Große, Timur hat die sog. Flegel erreicht. Es kommt in Wellen, die dann auch wieder abflachen. Wenn Fanny und er spazieren gehen, schimpft Kerem meistens, dass Timur nicht richtig mit dem Hund umgeht:) (Dann sind ja auch zwei in den Flegeljahren zusammen….)
Nun wird Fanny schon fast ein Jahr alt und die Vorbereitung für die Geburtstagsfeier laufen schon an….
Ein wunderbarer Hund! Sie passt auf, ist lieb, aber nicht zu angepasst, liebt immer noch Hausschuhe, obwohl wir im Verstecken richtig gut geworden sind… :)
Einen schönen Frühling wünschen wir Euch
Mit den besten Grüßen aus Istanbul

Claudia
mylo%20171.jpg
Hallo Frau Schapmann,
jetzt ist unser Mylo schon ein halbes Jahr geworden. Er macht sich super und auf dem Hundeplatz ist er vorbildlich.Alle Leute die ihn sehen, erkundigen sich nach der Rasse und finden ihn einfach toll. Er erobert alle Herzen sofort. Herzlichen Dank für einen so tollen Hund. Anbei einige Fotos.
Ich habe jetzt mal ne Frage zum Futter. Bis jetzt haben wir ja das Kids junior von Josera gefüttert. Wann müssen wir umstellen, bzw. wie lange füttert man das Kids junior? Wäre toll, wenn Sie mir kurz antworten könnten.
Ich habe da noch ne Frage und zwar, haben Sie noch mehr Hovawarts in das Emsland - evtl. sogar in der Nähe von Papenburg - verkauft? Ich würde gerne mal andere Besitzer treffen, doch bis jetzt hatte ich noch keinen Erfolg. Also, falls Sie jemanden kennen in meiner Nähe, könnten Sie uns ja evtl. zusammen bringen für ein Treffen.
Liebe Grüße aus Papenburg - auch von Mylo
Renate
ehemhovi021002.jpg
Liebe Frau/Familie Schapmann,
ich glaube, sie (Nuschka) würde Ihnen (wenn sie es könnte) herzliche Grüße an ihre Eltern ausrichten lassen!
Es geht ihr sehr gut, manchmal haben wir den Eindruck schon zu gut…
Nuschka gedeiht vortrefflich, wog zu ihrem 6-Monate-Geburtstag rund 25 kg, Schulterhöhe: 55 cm, Länge von der Nasenspitze bis zur Schwanzwurzel: 60 cm.
Sie geht/fährt (letzteres eher unwillig) mehr oder minder brav zur Junghundeschule, nachdem sie die Welpenschule (nicht gerade bravourös) abgeschlossen hatte.
Sie hört aufs Wort, - so ungefähr aufs 10.; hat immer Hunger und sie hat Haus und Garten voll unter Kontrolle, - uns auch… wenn wir nicht sehr aufpassen.
Kurz und gut: ich denke, es geht ihr ganz gut und wir können uns unseren Tagesablauf ohne unsere Nuschka gar nicht mehr vorstellen und wollen das auch gar nicht.
Nachbarin Askja und Nuschka sind inzwischen unzertrennliche Freundinnen geworden. Und bei den gegenseitigen Besuchen sind sie im derzeitigen Schnee kaum noch zu unterscheiden, da der hochgewirbelte Schnee, den die beiden dann verursachen, jede Sicht nahezu verschleiert.
Der Haus-Tierarzt ist sehr zufrieden mit ihrem Zustand und so sind wir es dann auch.
Herzliche Grüße Jürgen
raidho%20173.jpg
Hallo Familie Schapmann,
 
Anbei einige Bilder von Raidho und seinen Rudelgenossen ( zwei davon, denn wir hoeren natuerlich auch dazu).
 
Ich wuensche Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!
 
Jans
ronja%20174.jpg
Hallo alte Heimat!und meiner Familie geht es prächtig. Fühle mich einfach wohl bei Frauchen und Herrchen. Habe am letzten Wochenende meinen Grundkurs emacht,folgen aufs Wort klappt gut,gehen an der Leine bei Fuß auch. Wir üben jeden Tag fleißig.Riesen Spaß macht mir ein
langer Spaziergang ohne Leine ,da kann ich so richtig über die Felder toben ,wenn dann noch Schnee liegt, Leute dann geht es richtig ab.Leider
vertrage ich das Autofahren nicht gut,meine Tierärztin sagte ich hätte die Reisekrankheit.Wenn es in den Urlaub geht muß ich Reisetabletten einnehmen,die sollen mir
die Angst nehmen.In der Hundeschule ist ein Kumpel ,dem geht es wie mir,aber Herrchen paßt schon auf, das mir sonst nichts passiert,da hab ich schon totales Vertrauen! So, nun bis bald ,nach dem Urlaub im Mai an
der Ostsee melde ich mich mal wieder.

Liebe Grüße und einen dicken Hundekuß wünscht Ronja und Familie:-) :-*
charlotta%20175.jpg
charlotta%20176.jpg
Hier ein paar Bilder von Amica (charlotta).
Ich werde morgen kurz anrufen und bisschen was über die letzte Woche erzählen
digger%20178.jpg
... hier mal wieder ein Lebenszeichen von der Lütten.
Das mit Ihr und Joker wird immer besser.
Diese Woche wird noch fleißig Alleinesein geübt.
Nächste Woche muss sie dann auch mal vier Stunden alleine bleiben. Mit Joker aber alles kein Problem ... und das ganze wird Video überwacht :)
Stöcker sind Ihre große Leidenschaft.
Baden waren wir auch schon ... bis zum Bauch.
Wir haben sie nun schon oft mit zu Freunden genommen, da benimmt sie sich vorbildlich.
Zu Hause suche ich nach wie vor noch das mittlere Temperament ;)
... die dreht hier teilweise so auf ... und dann ist die durch nix aufzuhalten ...
Aber sie macht irre viel Spaß und lernt schnell ...
Lieben Gruß
Martina
Hallo,
der kleine Digger, wir haben es bei diesem Namen belassen, ist gut in
seinem neuen Zuhause angekommen. Die Fahrt war ruhig und entspannt, er hat die meiste Zeit geschlafen. Der Kleine ist quitschvergnügt und hat unseren Garten schon inspiziert. Scheint ihm zu gefallen, denn er ist die meiste Zeit, natürlich unter Aufsicht, draussen.
Er frißt gut, mit Appetit und ist auch sonst munter. Allerdings flößt ihm unser Kater noch ein bisschen Respekt ein. Sie haben zwar schon Kontakt miteinander aufgenommen, aber wenn Digger ihm hinterherspringen will, dann muss der Kater nur einmal "streng gucken" und schon stoppt Digger seine Attacke:-)
Anbei einige Bilder des kleinen Kerls.
Wir werden Sie auch weiterhin über die Entwicklung von Digger auf dem
Laufenden halten.

Mit lieben Grüßen aus dem hohen Norden
coco%20177.jpg
ehemhovi021001.jpg
Hallo Familie Schapmann!
Hier eine kurze Rückmeldung von Nele ( Tochter von Momo u. Ben ) am Niederrhein ...
Nele geht es prima und Sie entwickelt sich weiter prächtig.
Welpenschule und Junghundkurs liegen hinter ihr und sie hat alles prima umgesetzt.
Grösse und Gewicht sind altersentsprechend und in unserer Wohnung ist alles heil geblieben.
Nele hat sich prima in unsere Familie integriert und ist ein gern gesehener Spielpartner für alle anderen Hunde hier am Altrheindeich.
Grüsse vom Niederrhein,
zurück
weiter
bone.gif
bone.gif